Rund um die Uhr einfach schön aussehen....

 

Mit Permanent Make up können Sie sich diesen Wunsch erfüllen.

 

Unter Permanent Make up versteht man das dauerhafte Zeichnen von Eyelinern, Augenbrauen und Lippenkonturen sowie Schönheitsflecke und Bodytattoos.

 

Die Farbpigmente werden mittels einer feinen Nadel durch die oberste Hautschicht (Epidermis) in die Lederhaut (Dermis oder Corium)  eingebracht. Nur dort sind die Farbpigmente über Jahre haltbar.

Nachdem das Pigment in die Lederhaut eingebracht wurde, kann es nicht mehr ohne Probleme und größeren Aufwand entfernt werden.

Die Kunst des dauerhaften Pigmentierens liegt darin, dass der Einstich der Nadel weder zu oberflächlich noch zu tief erfolgen darf. 

Wenn die Nadel nicht tief genug eindringt, werden die Farbpigmente lediglich in die Zelllagen der Oberhaut ( Epidermis) eingebracht. Da diese Zellen sich innerhalb von 4 Wochen erneuern, hat dies zur Folge, dass die Pigmente nach und nach abgestoßen werden und das anfangs kräftig erscheinende Ergebnis nur noch kaum sichtbar ist.

 

Wir arbeiten ausschließlich mit in Deutschland gefertigten Farben. Unsere Farben sind sehr rein und toxikologisch, dermatologisch getestet und zertifiziert und entsprechen damit den gesetzlichen Anforderungen.

 

Als geübte Visagistin erkenne ich, welche Gesichtsmerkmale unvorteilhaft sind und deshalb ausgeglichen werden sollten, und welche Partien ausgesprochen hübsch sind und in Szene gesetzt werden dürfen.

Permanent Make up ist eine künstlerische Tätigkeit, die mit hohem Verantwortungsbewusstsein gegenüber der Kundin/des Kunden und mit gewissenhafter Präzision ausgeführt werden muss.

 

Mit großer Sorgfalt bestellen wir unsere Kunden zuvor zu einem Beratungsgespräch und eruieren einen Gesundheitsbogen. Wenn keine Kontraindikation vorliegt, zeigen wir Ihnen mittels Vorzeichentechnik wie in etwa das Endergebnis aussehen kann.

 

Selbstverständlich bestimmen Sie die Form und Farbe Ihres Permanent Make up`s mit.

Sie können gerne Ihr Schminktäschchen mit Ihren Lieblingsfarben mit zu unserem Beratungsgespräch nehmen. Erst wenn Sie Ihr Spiegelbild überzeugt, fangen wir an zu pigmentieren. 

 

 

Häufige Fragen

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Haut wird zuvor mit einer Anästhesie Creme schmerzunempfindlich gemacht, so dass die Behandlung sehr gut auszuhalten ist. Ähnlich wie beim Augenbrauen zupfen merkt man hier und da mal ein wenig piksen und zwicken. 

 

Bin ich unmittelbar nach der Behandlung gesellschaftsfähig?

In den ersten 2 Tagen nach der Behandlung kann die Haut geschwollen und gerötet sein. Durch kühlen und eincremen mit Pflegecreme lässt die Schwellung aber schnell nach.

 

Wie ist das Farbergebnis?

In den ersten 3-5 Tagen ist das Farbergebnis erheblich dunkler, als das Endergebnis. Dies liegt daran, dass die Haut an der Einstichstelle Lymphflüssigkeit produziert und sich diese mit einem Farbüberschuss vermischt.

Durch regelmäßiges Cremen bleibt diese "Farbkruste" elastisch und fällt nach ca. 5 Tagen von alleine ab. BITTE NIE AN DER KRUSTE KNIBBELN !!!!!

 

Ist die Behandlung mit einer Arbeit fertig?

Leider nicht. Die Farbe reduziert sich nach Abfallen der Farbkruste ca. um 40 %.

Frühestens nach 4-6 Wochen, nach vollständigem Abheilen der Haut, sollte deshalb noch mal eine Nachbehandlung erfolgen um eine Haltbarkeit von 2-5 Jahren gewährleisten zu können.

 

Wie lange dauert die Behandlung?

Die Behandlung dauert in der Regel 1,5 Stunden.

 

Wie teuer ist ein Permanent Make up?

Preise können Sie der Preisliste entnehmen.  Das Beratungsgespräch wird mit

15 € berechnet. Die 15 € werden Ihnen aber bei Buchung einer Behandlung wieder gut geschrieben.

Jedes Permanent Make up beinhaltet eine Nacharbeit.

 

Was ist sonst noch zu beachten?

In den ersten 8-10 Tagen nach der Behandlung sollten Sie auf Sonne ( auch Solarium ) sowie Sauna und Schwimmbadbesuche verzichten.

Sie können die Haut ganz normal mit Ihren Reinigungsmitteln reinigen.

Auf Wimpertusche  und Lidschatten nach der Eyeliner Pigmentierung ist zu verzichten. Ebenso ein Brauenpuder oder Brauenstift nach der Augenbrauen Pigmentierung.

Die Lippen sollten nur mit einer von uns mitgegebenen Creme gepflegt werden.

 

Falls Sie regelmäßig unter Herpes simplex leiden, raten wir von einer Lippenpigmentierung ab.

Wenn Sie nur 1-2 pro Jahr ein Lippen Herpes bekommen, können Sie vorher eine Herpes Prophylaxe mit Aciclovir Tabletten durchführen. Bitte besprechen Sie dies aber zuvor mit Ihrem Hausarzt. 

 

Falls wir Ihnen eine Frage nicht beantworten konnten, beraten wir Sie gerne persönlich.

Ihre Sonya Prada